Wir sind für Sie da

Gestaltung & Beratung

Wenn Sie nach einem passenden Design für Ihre Etiketten suchen, unterstützen wir Sie gerne und setzen Ihr Produkt gekonnt in Szene.

Hinter jedem einzelnen unserer Etiketten-Designs steht eine greifbare Idee, deren kreative Umsetzung auf jahrelanges, fundiertes Wissen rund um den Etikettendruck und die Endverarbeitung beruht!

Gerne erstellen wir Ihnen ein passendes Angebot.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Stellen Sie uns ihre fragen

Kathrin Hofer
Leitung Design



Etikettenvielfalt

welche Ausführung meiner etiketten ist die richtige?

Die richtige Wahl der Etikettenausführung ist ein wichtiger erster Schritt. Wollen Sie Ihre Etiketten per Hand aufbringen oder möchten Sie Ihre Etiketten maschinell verarbeiten. Wir haben die perfekte Lösung für Sie.

Rollenetiketten

Diese Ausführung dient für die maschinelle Verarbeitung von größeren Mengen ab 500 Stück. Sie wird meistens bei Wein, Bier oder Verpackungsetikettierungen eingesetzt.

Einsatzgebiete:
Wein, Bier, Verpackungen etc.
ab ca. 500 Stk.

VORTEILE

+ maschinelles Etikettieren
+ verschiedenste Veredelungen (Relieflack, Heißfolienprägung, Blindprägung)
+ große Papierauswahl
+ Abwaschen per
heißer Lauge (70-80°C)

NACHTEILE

- eine geringe Auflage ist kostenintensiv
- längere Produktionszeiten bei Veredelungen

Rollenetiketten kalkulieren

Klebeetiketten

Sie sind ebenfalls, wie Rollenetiketten, selbstklebend. Allerdings werden die Klebeetiketten einzeln auf Blatt geschnitten und sind nicht für die maschinelle Verarbeitung geeignet.

Einsatzgebiete:
Sonderabfüllungen bei Wein: z.B. Hochzeit, Geburtstag, Firmengeschenke etc.
Honig, Kosmetik, Verpackungen etc.
ab einem Stück

VORTEILE

+ eigene Form (Kontur)
zB: Kreis, Herz, etc.

+ attraktiver Preis
+ große Papierauswahl
+ ab einem Stück erhältlich
+ schnelle Lieferung

NACHTEILE

- maschinelles Etikettieren nicht möglich
- die meisten Papiere sind permanent klebend

Selbsklebeetiketten kalkulieren

Leimetiketten

Leimetiketten sind für große und kleine Mengen geeignet. Hier unterscheidet man zwischen Leimetiketten und trockengummierten Etiketten. Bei Leimetiketten werden diese mit einem separaten Leim bestrichen und auf die Oberfläche übertragen. Bei trockengummierten Etikettenpapier ist der Kleber bereits auf dem Etikett und wird durch die Restfeuchtigkeit auf dem zum beklebenden Objekt aktiviert.

Einsatzgebiete:
Honig, Bier, Wein, Säfte, Wasserflaschen etc.

VORTEILE

+ maschinelles und manuelles Etikettieren
+ für große und kleine Mengen geeignet
+ schnelle Lieferung

NACHTEILE

- kleinere Papierauswahl
- bei manueller Etikettierung sehr zeitintensiv
- Etikett lässt sich sehr leicht entfernen (Kühlschrankfeuchte)

Leimetiketten kalkulieren