Daten richtig aufbereiten

Ihre Daten für Ihre Etiketten richtig aufbereitet.

Um ein randloses Druckwerk zu erhalten, druckt man zuerst auf ein größeres Medium
und beschneidet dieses dann auf das gewünschte Format.
Ohne solche Beschnittzugabe kommt es zu unschönen beziehungsweise
unprofessionellen weißen Rändern.

Beschnittzugabe

Beschnittzugabe Beschreibung von MeineEtiketten.at

Nicht korrekt

Beschnittzugabe falsch eingerichtet
Beschnittzugabe falsch eingerichtet
Etiketten für Flaschen mit Konturschnitt

Konturschnitt

Heben Sie sich ab!

Legen Sie auf einer separate Ebene einen Pfad an, welcher der Größe und der Form Ihrer Etikette entspricht und ordnen Sie diesem eine Volltonfarbe (100%) zu. Die Ebene muss an oberster Stelle stehen.

Erstellen Sie Ihr Etikettendesign innerhalb Ihrer gewünschten freien Form. Beachten Sie dabei, dass Texte nicht zu knapp an der Kontur positioniert werden (ca. 4-5mm Abstand), um einen Anschnitt zu vermeiden. Bei einem abfallendem Design rechnen Sie bitte mind. 3 mm Beschnittzugabe dazu.

Exportieren Sie Sie das Dokument als PDF/X-1a.

Beschreibung Freie Form von MeineEtiketten.at